"La chambre"

14.12.1994

"Neue Zürcher Zeitung" vom 14.12.1994
von Richard Merz

....Zanella ist ständiger Choreograph in Stuttgart. Auch in seinem neuen, im Februar in Wien uraufgeführten Werk "La chambre" bewährt sich einmal mehr seine Fähigkeit, plastisch fliessende Formen zu kreieren, dichte atmosphärische Eindrücke zu vermitteln und ohne eigentliche Geschichte den Eindruck von Handlung und Begebenheiten entstehen zu lassen. Wieso das Stück "La chambre" heisst, aber in einer am Rande bedrohlichen, eleganten, von Jordi Roig entworfenen Halle spielt, ist nicht klar; auch nicht, wieso die Ausstattung in die zwanziger Jahre weist, die Musik von Kevin Volans aber aus unserer Zeit stammt. Doch spielen solche Fragen keine Rolle, wenn die drei Frauen und die drei Männer in dieser Halle sich treffen und verfehlen, scheinbar kontaktlos beisammen sind und doch merkwürdig aufeinander bezogen, in einem musikalisch genauen Bewegungsgeschehen, das klar geformt bleibt, auch in der grossen Steigerung....


< Zurück

English
Italiano
';